FAQ - Häufigste Fragen und Antworten

Auf dieser Seite haben wir für Sie die häufigsten Fragen und deren Antworten zusammengefasst.

Speise- & Getränkekarten gehen naturgemäß durch viele Hände, nicht nur in Corona-Zeiten ist das nicht immer hygienisch.
Ersparen Sie sich die Arbeit nach jeder Benutzung der Speisekarte diese abzuwischen und verwenden stattdessen lieber eine
Kontaktlose online QR-Speisekarte.

Mit einer Online Speisekarte können Sie in Echtzeit Speisen und Getränke anpassen, während Sie eine normale Karte neu Drucken lassen müssen. Das macht Sie flexibel und Sie können Bilder, Texte und Preise jederzeit anpassen, ohne das Sie den QR-Code neu
Drucken müssen.

Der Aufbau ist denkbar einfach, nach der Registrierung Ihres Restaurants oder Bar können Sie in der Free-Version bis zu 20
Menüeinträge vornehmen. Beschreiben Sie das Produkt, fügen Sie ein Bild und ein Preis hinzu. Im Anschluss generieren Sie einen individuellen QR-Code, den Sie bequem als JPG-Datei herunterladen können.

Den QR-Code können Sie nun Ausdrucken und auf Ihren Tischen oder an Ihrer Bar auslegen. Alternativ haben wir für Sie auch einige
Druckvorlagen im DIN-A5 Format erstellt, fügen Sie hier nur noch Ihren QR-Code ein.

Nein, wir arbeiten an QR-Speisekarte stets an der Optimierung unseres Angebots. Weitere Funktionen würden die Einfachheit für unsere und Ihre Kunden nur unnötig aufblähen.

Das liegt vor allem daran, das wir auf viele unnötige Funktionen verzichtet haben und Ihnen nur das wesentliche anbieten, nämlich eine reine Speise- & Getränkekarte ohne viel Schnickschnack.

Nein, der QR-Code ist an Ihr Restaurant oder Bar gebunden und unabhängig von den Menüeinträgen.

Ihre Speise- & Getränkekarte wird pausiert und ist über den generierten QR-Code nicht mehr aufrufbar. Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt unseren Service wieder nutzen wollen, so wird Ihre Speise- oder Getränkekarte wieder aktiviert.

Pro Account ist nur eine Speise- und Getränkekarte möglich, je nach Zahlungsplan können Sie bis zu 20 Menüeinträge (Free) oder unbegrenzte Menüeinträge (Pro) vornehmen.

Das Auge isst und trink bekanntlich mit und die Onlinekarte sieht einfach viel ansprechender aus. Zudem sieht ihr Kunde dann bereits welches Produkt ihn erwartet. Es steht Ihnen natürlich frei ein Platzhaltebild zu verwenden. Falls Sie auf der Suche nach kostenlosen Bildern sind, empfehle ich Ihnen den Service von pixabay.com

Ja, Sie dürfen die Druckvorlagen für Ihr Restaurant oder Bar frei verwenden. Sie dürfen die Vorlagen jedoch nicht weiterveräußern oder an Dritte weitergeben.

Am einfachsten gelingt Ihnen das mit Paint (Windows) oder Paintbrush (Mac). Alternativ gibt es einige Online-Tools wie z.B. https://www.fotor.com welches Sie völlig kostenlos nutzen können.
Der Zahlungsablauf erfolgt beqeum über PayPal in zusammenarbeit mit Paddle.com

Ja! Der kostenlose Account besteht, solange wie Sie es möchten, die Pro-Versionen laufen entweder monatlich oder jährlich. Haben Sie beispielsweise Pro/mtl gebucht können Sie jeden Monat kündigen, Ihr Abo läuft für den bezahlten Monat, solange weiter bis das Enddatum erreicht ist. Bei Pro/jährlich zahlen Sie für 1 Jahr im Voraus und erhalten dafür 2 Monate gratis. Nach Ihrer  Kündigung läuft Pro/jährlich, solange weiter bis Ihr Jahr vorüber ist.

Ja, eine Demo-Speisekarte finden Sie auf der Startseite von: https://qr-speisekarte.de/#demo